Anleitung

Benutzt du mehrere Navision-Clients gleichzeitig und schließt den Ersten, werden dessen Einstellungen in der fin.zup-Datei gespeichert. Schließt du dananch den Zweiten werden dessen Einstellungen ebenfalls dort gespeichert und die alten Einstellungen überschrieben.

Möchten Sie die ZUP-Datei überschreiben?

In der fin.zup-Datei werden auch solche Einstellungen gespeichert wie, die Anordnung der Spalten in Übersichtsfenstern, die sich der Benutzer mühsam anordnet. Arbeiten mehrere Benutzer mit der gleichen Windows-Anmeldung, würden solchen Einstellungen dann ebenfalls verloren gehen.

Abhilfe schafft hier ein kleiner Trick auf Windows-Ebene. Lege dir eine neue Verknüpfung zu der fin.exe an und gehe in dessen Eigenschaften. Es öffnet sich in Windows das folgenden Dialog-Fenster:

Verknüpfungs-Einstellungen in Microsoft Windows

Auf der Registerkarte „Verknüpfung” findest du das Feld „Ziel”. Dort ist der absolute Pfad zu der fin.exe eingetragen und könnte so lauten:

"C:\Programme\Microsoft\Business Solutions-Navision\fin.exe".

Hänge dem Pfad den Text id=1 an. Es könnte dann so aussehen:

"C:\Programme\Microsoft\Business Solutions-Navision\fin.exe" id=1

Wenn wir jetzt über diese Verknüfung Navision starten, benutzt Navision nicht mehr die fin.zup-Datei zum Speichern von Einstellungen sondern eine Datei mit der Bezeichnung 1.zup. Natürlich lassen sich unendlichviele Verknüpfungen mit unterschiedlichen Id's anlegen.

Du könntest dir beispielsweise für jeden einzelnen Navision-Datenbankserver eine eigene Verknüpfung erstellen. Somit entfällt die ständige Datenbank-Verbindung nach dem Starten des Navision-Clients.

Die folgende Variante wäre auch möglich:

"C:\Programme\Microsoft\Business Solutions-Navision\fin.exe" id=%USERNAME%

Windows ersetzt automatisch den Platzhalter %USERNAME% durch den Anmeldenamen des Benutzers. Somit kann diese Verknüpfung von verschiedenen Personen (mit unterschiedlichen Windows-Anmeldungen) genutzt werden und keiner muss auf seine eigenen Einstellungen verzichten.

Unter Windows 2000 und Windows XP findest du die .zup-Dateien normalerweise im folgenden Ordner:

"Dokumente und Einstellungen\<Ihr Profilname>\Anwendungsdaten"

Kommentare