OPEN

Die Funktion öffnet ein parametrisierbares Dialogfenster. Hiermit kann unter anderem ein aktuell laufender Prozess visuell dargestellt werden.

Parameter

Dialog:

Nach der Definition der Variablen kann der Dialog geöffnet und weitere Dialogfunktionen verwendet werden.

String:

Hier wird der Text angegeben, der später angezeigt werden soll. Es wird von Microsoft empfohlen diesen in einer Text-Variable zu hinterlegen.

Mithilfe der Raute (#) kann eine variable Zahl angezeigt werden.

Mit dem At-Zeichen (@) kann eine variable Zahl zwischen 0 und 9999 als Prozentsatz anhand eines Fortschrittbalkens angezeigt werden.

Die Anzahl der #- oder @-Zeichen im String gibt die Länge der Fortschrittsanzeige oder der variablen Zahl an.

Mit einem Backslash (\) kann eine neue Zeile generiert werden.

Mithilfe der UPDATE – Funktion kann der Dialog während des Durchlaufs aktualisiert werden.

Variable:

Optionaler Parameter, der jeden Datentyp, der im Dialog angezeigt werden soll, beinhalten kann.

Beispiel 1

Zunächst werden folgende Variablen hinterlegt:

Name Datentyp Subtyp
ZaehlerDialog Dialog  
i Integer  

Anschließend wird folgende Textkonstante angelegt:

Name ConstantValue
ProzentTxt Zähle bis 10.\Aktuell bei #1

Danach wird folgender Code ausgeführt:

Sobald der Code ausgeführt wurde, erscheint das folgende Ergebnis:

Zähle bis 10. Aktuell bei: 3

Beispiel 2

Zunächst werden folgende Variablen hinterlegt:

Name Datentyp Subtyp
Item Record  
ProzentDialog Dialog  
Counter Decimal  
Factor Decimal  

Anschließend wird folgende Textkonstante angelegt:

Name ConstantValue
ProzentBalkenTxt Artikel prüfen #1##### @2@@@@@@@@

Danach wird folgender Code ausgeführt:

Sobald der Code ausgeführt wurde, erscheint das folgende Ergebnis.

Fortschrittsbalken Artikel prüfen: 8912-W 88%

Eine ausführliche Erklärung und einen weiteren Anwendungsbereich finden Sie in dem Artikel „Einen Fortschrittsbalken realisieren".

Kommentare