ERASE

Die Funktion ERASE löscht die angegebene Datei (Filename).

Rückgabewert

Im Erfolgsfall liefert dieser Befehl TRUE, ansonsten FALSE.

Beispiel

Wenn in dem o. g. Beispiel die Datei gelöscht werden konnte, wird die folgende Hinweismeldung ausgegeben:

Datei 'C:\Test.txt' wurde gelöscht!

Wenn die Datei nicht vorhanden sein sollte oder wegen fehlenden Windows-Zugriffsrechte die Datei nicht gelöscht werden konnte, wird mit der Funktion ERROR eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben.

Datei 'C:\Test.txt' konnte nicht gelöscht werden!

Kommentare