BREAK

Der Befehl BREAK wird genutzt um Wiederholungsanweisungen abzubrechen.

Hinweise

Üblicherweise kommt dieser Befehl innerhalb FOR-, FOREACH-, WHILE- und REPEAT-Schleifen zum Einsatz um die Wiederholung unter einer bestimmten Bedingung zu beenden. Der BREAK-Befehl unterscheidet sich von der BREAK-Funktion (Report, XMLPort). Zwar werden in beiden Fällen Schleifen unterbrochen, jedoch bricht die BREAK-Funktion den gesamten Trigger, in dem sie aufgerufen wurde, ab.

Beispiel

Zunächst werden drei neue Variable hinterlegt.

Name Datentyp Subtyp
SalesHeader Record Sales Header
SalesLine Record Sales Line
x Integer  

Anschließend wird folgender C/AL-Code eingefügt.

Sobald der Code ausgeführt wird, erscheint folgende Nachricht wenn der Artikel mit der Nummer 70000 gefunden wurde. Dabei ist zu beachten, dass nicht alle Zeilen durchlaufen wurden.

Abbruch bei Zeile 5 von 14

Kommentare